«

»

Mai 26

Mission erfüllt – Johannes Vetter wirft Stadionrekord

Johannes Vetter erzielt mit 85,93m einen neuen Stadionrekord

Nach 21 Jahren sollte es endlich soweit sein. Als Gerald Hoffmann für die Planung der Speerwurfgala Kontakt zu Boris Obergföll aufnahm war eins schnell klar: Ziel muss es sein den am 15.05.1996 vom heutigen Bundestrainer aufgestellten Stadionrekord von 84,06m im Rahmen der Gala zu brechen.

Angereist zum Wettkampf war Boris mit dem von ihm betreuten Johannes Vetter. Der Athlet der LG Offenburg war Anfang Mai in Doha beim Diamand League Meeting mit persönlicher Bestleistung von 89,68m in die Saison gestartet. Am gestrigen Feiertag kam er zunächst nur schwer in den Wettkampf. Böige Winde machten dem aktuell Weltranglisten Zweiten zu schaffen.

Erst im fünften Versuch fiel der Stadionrekord knapp mit 84,50m ehe der Offenburger im letzten Versuch unterstützt von AC/DC sich noch einmal auf 85,93m steigern konnte. Boris Obergföll zeigte sich mit der Leistung seines Athleten zufrieden. Er sah aber in der Technik, hier speziell der Beinarbeit, noch deutliches Potential nach oben.

Alles in Allem ist Johannes aber sehr gut unterwegs auf dem Weg zum Saisonhöhepunkt, den Weltmeisterschaften im August in London.

Bilder unserer Speerwurfgala findet ihr hier in einer Bildergalerie.

Das Darmstädter Echo berichtet ebenfalls über die Pfungstädter Speerwurfgala.