Nov 27

48. Pfungstädter Adventscross mit mehr als 500 Meldungen

Start des 800 Meter Cross-Sprint. Mit der 248 der spätere Sieger Oskar Schwarzer vom TV Groß-Gerau

Mehr als 500 TeilnehmerInnen haben wieder einmal den Weg zum Pfungstädter Adventscross gefunden und sich einen Schokoladen Nikolaus gesichert. Vom Walking/Nordic Walking über die Läufe der SchülerInnen bis hin zur Männer Langstrecke wurde auf der anspruchsvollen Strecke um jede Platzierung gekämpft.

Auch der in Kooperation mit dem TV Waldstraße Wiesbaden bereits zum siebten Mal durchgeführte Rhein-Main Cross-Sprint-Cup erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Schnellste über die 800m bei den Frauen war hier die erst 18 Jahre alte Maike Nehrig vom TV-Groß Gerau in 2:31min. Auch bei den Männern konnte sich die Jugend durchsetzen. Oskar Schwarzer (U18) war hier in starken 2:04min nicht zu schlagen.

Die Frauen Mittelstrecke konnte Anne Hegewald vom TV Waldstraße Wiesbaden für sich entscheiden. Sie benötigte für die 3160m lange Strecke 11:27min. Bei den Männern siegte über die gleiche Distanz Aaron Bienenfeld (U20) von der LG Offenbach in 9:39min.

Auf der Männer Langstrecke lief Tilahun Babsun von Spiridon Frankfurt ein einsames Rennen und gewann die 7780m in 24:35min mit über einer Minute Vorsprung vor dem Zweiten Simon Huckestein von der SG Wenden der in 25:47min die Altersklasse M30 gewann.

Bilder des Adventscross gibt es in dieser Bildergalerie.